Side Area Image
+49 (0) 89 / 41 94 73 – 10
info@s-e-t.com

Allgemein

Das Symposium Essen + Trinken hat sich in den letzten 30 Jahren zu einer der renommierten Dialogplattformen der Branche in der DACH-Region entwickelt. Einmal im Jahr versammelt die Highlight-Veranstaltung des Symposiums zwei Tage lang alle wichtigen operativen Entscheider aus Industrie und Handel zum direkten Austausch. Doch 2024 wird das Symposium zum ersten Mal – mit Ausnahme der Corona-Jahre – ein Jahr pausieren: Angesichts der massiven disruptiven Veränderungen in der Branche sind die Veranstalter des Symposiums zu dem Schluss gekommen, dass die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umwälzungen von den eigenen Formaten noch adäquater abgebildet werden müssen. Die derzeitig vorgenommenen Anpassungen des Symposiums reichen leider nicht aus, um dem Wandel in Wirtschaft, Industrie und Handel gerecht zu werden und auch in Zukunft der Branche ein relevantes Veranstaltungsformat bieten zu können. Aus diesem Grund haben die Verantwortlichen der Dialogplattform die schwere Entscheidung getroffen, das

Das Symposium Essen + Trinken präsentiert am 27. und 28. Juni 2024 ein hochkarätiges Programm mit erstklassigen Speakern. Die zweitägige Highlight-Veranstaltung der Dialogplattform fokussiert aktuelle Branchenthemen: Die Zukunft is(s)t jetzt! Wie sich Essen + Trinken zwischen Future Food, KI und Nachhaltigkeit behaupten. Mit seiner dreiteiliger Veranstaltungsstruktur bietet das Symposium relevanten operativen Entscheidern aus Industrie und Handel der DACH-Region in komprimierter Form die Möglichkeit zu direktem Dialog auf Marktplatz, Fachtagung und Galaabend. Seit mehr als 30 Jahren begleitet das Symposium die Foodbranche in ihrer Fortentwicklung und erweitert dieses Jahr seine Plattform für die gesamte Branche: angefangen bei den verschiedenen Akteuren der Handelslandschaft –Handelszentralen, Lebensmittel(einzel)handel, Vollsortimentern, Discountern und Onlinehandel – bis zu den diversen Vertretern der Lebensmittelindustrie – von international etablierten Playern über regionale Champions zu Anbietern von Future-Food-Konzepten und Start-ups. Auf der Fachtagung des beliebten Branchentreffs geht es in 2024 um

Weiter geht es im Transformationsprozess: nach 30 Jahren zeigt sich die führende unabhängige Dialogplattform der Foodbranche der DACH-Region in frischem Look: neues Logo, Webauftritt im modernen Design und an die heutige Zeit angepasstes Naming: das Symposium Essen +Trinken – vormals Symposium Feines Essen +Trinken ­ – geht mit zahlreichen Schritten voran in Richtung Zukunft. Anlass ist der interne Strukturwandel, den die Branchenplattform Anfang des Jahres angestoßen hat. Begründung für den Changeprozess des Symposiums, ist die tiefgehende Veränderung in Gesellschaft und Branche: das Metathema Ernährung rückt immer mehr ins Zentrum der Öffentlichkeit und damit einhergehend dessen Nachhaltigkeit und verantwortlicher Umgang in allen Lieferketten. Um diesen Wandel angemessen beantworten und begleiten zu können, wird sich das Symposium öffnen und breiter aufstellen. Dazu erweitert die Dialogplattform ihre Leistungen, um sie allen Branchenteilnehmern in einer wachsenden Zahl von Veranstaltungsformaten, Kanälen und Dialogchancen zugänglich zu machen.

Eine Premiere feiert die jährliche Highlight-Veranstaltung des Symposium Essen + Trinken nächstes Jahr im Palladium / E-Werk in Köln. Am 27. + 28. Juni 2024 findet der beliebte Branchentreff der Lebensmittelwirtschaft zum ersten Mal in seiner 30-jährigen Geschichte in der Rheinmetropole Köln statt. In der Mitte Deutschlands versammelt die führende unabhängige Dialogplattform der DACH-Region wieder Top-Entscheider aus Handel und Industrie zu relevanten Zukunftsthemen rund um Ernährung, Nachhaltigkeit und Verantwortung. Die dreiteilige Programmstruktur aus Marktplatz, Fachtagung und Galaabend/Aftershowparty wird allen Interessengruppen, die Gelegenheit zu produktivem Austausch inmitten von Brancheninsidern bieten. Die zahlreich erwarteten Teilnehmer aus Handel und Industrie werden zudem Zugang zu Zukunftspotenzialen für PoS, Trendinnovationen und praxisorientierten Handlungsempfehlungen aus Expertenhand erhalten.

Erfolgreich durchgestartet ist am 15. + 16. Juni 2023 die zweitägige Highlight-Veranstaltung in München. Als unabhängige Dialogplattform versammelte das Symposium Entscheider aus Handel, Industrie und Start-up-Szene sowie Branchenkenner aus Wirtschaft und Wissenschaft zum gemeinsamen Zukunftsdialog. Gemeinsam nutzten alle Teilnehmer die Gelegenheit, marktreife Food-Innovationen und Trendprodukte für künftige Sortimente auf dem Marktplatz zu entdecken. Im Zentrum der erstklassig besetzten Fachtagung stand das Metathema Ernährung, Verantwortung und Nachhaltigkeit. Zur Beantwortung drängender Zukunftsfragen diskutierten führende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Handel und Industrie die Notwendigkeit einer stärkeren Zusammenarbeit aller Branchen-Stakeholder. Auf dem Marktplatz inszenierten internationale Brands, regionale Unternehmen und aufstrebende Start-ups marktreife Food-Innovationen für Zukunftssortimente. Die Veranstaltungsstruktur wurde dieses Jahr um die neue Marktplatzbühne konzipiert, auf der die Fachtagung sowie das erweiterte Programm inmitten der Sortimentstrends stattfand. Hier gaben hochkarätige Speaker – wie Christoph Graf, Geschäftsleitungsmitglied Einkauf, Lidl Deutschland, Manfred Vondran, Geschäftsführer / CEO, Peter Kölln

Committed with heart and soul: for almost 20 years, Cécile Möhring has been closely involved in the Symposium on Food + Drink with passionate commitment and supreme operational skills to ensure the success of the event. As the managing director of Symposium Essen + Trinken GmbH, she has been conducting the various events and formats of the dialogue platform into the future since May 2023. Previously, she managed the operative business of the Symposium and numerous other successful projects in the food industry and other sectors in her role as Board Member for Operations & Events at Söllner Communications AG. Since September 2023, Cécile Möhring has joined the 360-degree communication agency c&p creative project GmbH by soellner as their managing partner, which has taken over the legacy of the former Söllner Communications.

This will close in 0 seconds

Natalie Gerits has been working in FMCG for well-known companies in the consumer goods industry for over 30 years, both nationally and internationally. After completing her business studies in Cologne, she worked for companies such as Johnson & Johnson, H.J. Heinz, Dr. Oetker and Bolton Group. Most recently, she was a managing director in the Lambertz Group. Natalie Gerits has been a partner of "NGF rocks – We rock your markets" for more than four years. During this time, she and her team successfully managed national and international companies with a wide range of business concepts in the FMCG sector. Throughout Europe, she has opened up new markets for her customers and brought emerging FMCG manufacturers into the retail landscape, both nationally and internationally. Natalie Gerits also supports socially relevant topics such as sustainability. She is Chairwoman of the Board of SUSY/Central Agency for Green Commerce GmbH. As a partner of Symposium Essen + Trinken GmbH, her aim is to actively shape the major topic of nutrition for trade and industry in a sustainable, transparent, high-quality and responsible manner on the dialogue platform.

Als Gesellschafterin der Symposium Essen + Trinken GmbH ist es ihr Anspruch, das Megathema Ernährung aktiv für Handel und Industrie nachhaltig, transparent, qualitativ hochwertig und verantwortungsvoll auf der Dialogplattform mitzugestalten.

This will close in 0 seconds

Successful together into the future: Since 1995, Dr. Susanne Söllner has been supporting and guiding the Symposium Essen + Trinken (Symposium on Food + Drink) on its way to becoming the leading dialogue platform for the food industry in the DACH region. The successful entrepreneur has now joined the joint venture Symposium Essen + Trinken GmbH as a partner. Dr Susanne Söllner studied in Würzburg, Munich and Oxford. After holding positions at the Goethe-Institut, Compaq (now Hewlett-Packard) and international PR agencies, Dr Söllner, who holds a Ph.D. in History, has been a board member of the Munich-based communications agency Söllner Communications AG since 2023. Since 2023 October she has been Managing Partner of c&p creative project GmbH by soellner, the successor of Söllner Communications AG. She is the owner of the overarching holding company scp – soellner consult + project GmbH and managing partner of the Agentur für Kommunikation – by soellner GmbH, which bundles agile platforms for design services. In addition, Dr. Susanne Söllner founded the WUNDERKUNST online gallery together with Mon Muellerschoen in 2021. She is a member of the Association of German Entrepreneurs (VDU), a member of the Bavarian Economic Advisory Board and a board member of Digitale Stadt München e.V.

This will close in 0 seconds

The graduate trade specialist is one of the influential decision-makers in the retail sector and has decades of experience in key positions, including positions at EDEKA, REWE and KARSTADT Feinkost. He has been adding his comprehensive expertise to the Board of Directors for over ten years. Karl-Heinz Dautzenberg is primarily responsible for the composition of the Marketplace and the start-up platform as well as for the presentations of the invited guest countries. He also works as a consultant for the company Dautzenberg Consulting, which he founded.

This will close in 0 seconds

As a graduate business economist, Matthias Zwingel worked as a division manager at real,- Holding GmbH, among other things, before he took over the family-owned company REWE Zwingel, which was awarded the “Golden Cream Topping” award four times thanks to their successful marketing strategies to ensure customer loyalty. Matthias Zwingel was also awarded the distinguished Silver Pin and the Golden Pin by the Bavarian trade association 'Handelsverband Bayern e.V. (HBE)' for his outstanding commitment. As Vice President, he has been responsible for the HBE and the federal trade association for the food retail industry 'BVLH Bundesverband des deutschen Lebensmittelhandels' since 2013. For over 20 years, he has managed his own food retail company, Zwingel Handels GmbH, comprising with several supermarkets.

This will close in 0 seconds

en_GBEnglish